DSGVO: Einbinden eines Cookie Opt-Ins

Nur noch knapp vier Wochen trennen uns von der DSGVO.

Mit wenigen Einstellungen könnt Ihr auf Eurer Webseite die geforderte Opt-In Funktion einbinden.

Bei meiner langen Suche nach einem gescheiten Plugin bin ich auf EU Cookie Law gestoßen. Damit könnt Ihr einen Cookie Hinweis auf Eurer Webseite platzieren und auf Euren Datenschutz verlinken.

Das Plugin bietet einige schöne Zusatzfeatures.

Es können Scripts, iFrames embedded Elemente automatisch geblockt werden.

Des weiteren können mittels PHP und Shortcodes spezielle Elemente geblockt werden. Dazu fügt Ihr über und unter dem gewünschten Element folgende Shortcodes ein.

[ cookie ] [ /cookie ]

Natürlich ohne Leerzeichen.

 

In PHP nutzt Ihr diese IF-Abfrage:

 if ( function_exists('cookie_accepted') && cookie_accepted() ) {
 // mein code
 }

 

Probleme mit Caching Plugins

Da wir auf unseren Webseiten neuerdings das Plugin WPFC verwenden und es gute Dienste leistet, sind wir dabei auf ein Problem gestoßen.

Durch das Caching werden die geblockten Elemente auch leider nach dem akzeptieren des Cookie Hinweises nicht angezeigt.

Deshalb muss in den Einstellungen von WPFC -> Ausschließen -> Exclude Cookies eine neue Regel hinzugefügt werden mit dem Inhalt euCookie.

Nun sollten die geblockten Inhalte nach dem akzeptieren wieder angezeigt werden, ohne den Cache von WPFC manuell zu leeren.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen